Service-Navigation

Suchfunktion

Kulturführung Obstbau Rundschreiben Nr. 6 2020

Datum: 26.05.2020

Wetter und Vegetationsverlauf

Nach einem weiteren Kälteeinbruch mit ergiebigen Niederschlägen am Wochenende, bleibt das Wetter die nächsten Tage ruhig und sonnig mit angenehmen Tagestemperaturen um 20°C und eher kühlen Nachttemperaturen <10°C.

Am 20. Mai hat in Frühlagen die Kirschenernte (Burlat, Earlise, Sweet Early, Sweet Aryana) begonnen. Somit sind wir 2020 8-10 Tage früher als 2019. Danach folgen diese Woche Bellise, Early Star, Sweet Lorenz und Merchant. Die ersten Stachelbeeren sind auch fast reif. Nachdem bei den Tafelkirschen eher eine kleine Ernte erwartet wird, sieht es in den Industrie- und Brennkirschen (Erntebeginn voraussichtlich 18.-20. Juni) besser aus. Zwetschgen und Mirabellen sind oft frostbedingt leer, wenige Anlagen haben Früchte (Katinka, Topend, Topfive, C. Fruchtbare, Topper). Beregnete Apfelanlagen und mit GIBB behandelte Birnenanlagen sind teilweise übervoll. Hier ist nun eine konsequente Handausdünnung notwendig.

IP-Begehungen 2020 und übergebietliche Pflanzenschutzberatung

Nachdem mit dem heutigen letzten geplanten IP-Termin in unserer Region alle IP-Termine 2020 Coronabedingt ausfielen, geht die Pflanzenschutzsaison ohne persönliche Treffen in den Sommer über. Wir halten Sie auf dem Laufenden, ob nicht doch im Juni/Juli ein Treffen möglich ist. Am 02. Juni 2020 übernimmt eine neue Kollegin für ein Jahr die Vertretung von Frau Zabaschus in der übergebietlichen Pflanzenschutzberatung. In Zeiten von Corona werden wir gemeinsam unter Beachtung aller Hygiene- und Abstandsregeln ihr Beratungsgebiet befahren. Wir freuen uns, wenn wir dann den einen oder anderen Obstbauern in seinen Anlagen treffen…

Absage Beerenfest 2020

Nachdem nun in den letzten Wochen jegliche Großveranstaltungen abgesagt wurden, haben wir uns auch entschlossen unseren diesjährigen Tag der offenen Tür, unser Beerenfest am Sonntag, 21. Juni 2020 abzusagen. Das ist für uns doppelt bitter, da es schon 2019 keinen Tag der offenen Tür gab. Wir hoffen auf 2021!

Situation Saison-AK

Die Einreisemöglichkeiten für Saison-AK werden über den 31. Mai 2020 hinaus bis zum 15. Juni 2020 verlängert. Da das Kontingent von 80.000 mit bisher 33.000 eingereisten Saison-AK noch nicht ausgeschöpft ist, bleiben alle Bestimmungen bestehen. Es gilt weiterhin das Konzeptpapier, die Quarantänebestimmungen und die Gesundheits-, Arbeits- und Infektionsschutzauflagen. Die angeordnete Meldepflicht für neu angereiste Saison-AK beim Ordnungsamt bzw. der Ortspolizei soll wegfallen, es bleibt aber die normale Meldepflicht bei der Gemeinde bzw. dem zuständigen Einwohnermeldeamt. Aktuelle Informationen haben Sie in den letzten Wochen zeitnah per Mail (soweit mir bekannt, gerne können Sie mir eine Mailadresse melden!) erhalten.

Bleiben Sie gesund

Mit sonnigen Grüßen

Stefanie Lapcik
Obst- und Gartenbauberatung

Fußleiste