Service-Navigation

Suchfunktion

Beerenvormittag

am Donnerstag, 17. Januar 2019

8.30-12.30 Uhr

in der Schönberghalle in Ebringen bei Freiburg

08.30 Uhr„Unkrautregulierung im Beerenanbau“

                  Thomas Brand, Nüpa GmbH, Betreuungsdienst Nützlingseinsatz Baden e.V.
                  Elke Zabaschus, LRA Breisgau-Hochschwarzwald

09:30 Uhr Pause – Kaffee und Kuchen

10:00 Uhr „(Beeren)Vermarktung“

                  -Kennzahlen für Hofläden-
                  Helga Kunkel, Gärtnermeisterin, BBA, Beratungsdienst Endverkauf Südbaden e.V.

                  -Verpackungsgesetz und andere Widrigkeiten-
                  Stefanie Lapcik, LRA Breisgau-Hochschwarzwald

11:00 Uhr „Blütenbildung und Dormanz bei Erdbeeren“

                  Dr. Erika Krüger, Hochschule Geisenheim

11:45 Uhr „Blütenbildung und Dormanz bei Himbeeren“

                 Dr. Erika Krüger, Hochschule Geisenheim

12:30 Uhr Ende

Anmeldung nicht erforderlich, Eintritt: 20 €

Im Anschluss besteht die Möglichkeit das Sonderkulturforum der ZG Raiffeisen zu besuchen.

______________________________________________________________

Obstbau im Fokus

am Dienstag, 20. November 2018 13.00 Uhr

in Toni’s Tenne, Rotlaubstr. 1, 79427 Eschbach

13.00 Uhr     Quitten und Kiwibeeren – Nischenkulturen mit Zukunft

                      Alexander Zimmermann, Versuchsingenieur, Versuchsbetrieb Stutel
Bay. Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Veitshöchheim

14.30 Uhr     Kaffeepause

15.00 Uhr     Ernteprognose für Tafelkirschen – Algorithmen für zuverlässigere Prognosen

Dr. Peter Kauf, Mathematiker und Data Scientist
CEO & Co-Founder Prognosix AG, Zürich, Schweiz

16.00 Uhr     LandesaktionGläserne Produktion“ – Öffentlichkeitsarbeit mit Wirkung

Hannelore Green, Koordinatorin Landesaktion, LRA Breisgau-Hochschwarzwald

 

 Teilnahmegebühr: 20,00 €, keine Anmeldung erforderlich, Zahlung vor Ort

______________________________________________________________________

Beerenvormittag

am Donnerstag, 18. Januar 2018 

8.30-12.30 Uhr

in der Schönberghalle in Ebringen bei Freiburg

 

08.30 Uhr „Klimawandel – Mögliche Auswirkungen auf den Obstbau in Baden-Württemberg“

               Dr. Holger Flaig, LTZ Augustenberg 

09:30 Uhr Pause – Kaffee und Kuchen 

10:00 Uhr „(Heidel)beeren im Norden – Versuche, Sorten und Anbau“

               Felix Koschnick, Dipl.-Ing. agr. Leiter Versuchsstation Beerenobst Langförden

11:30 Uhr „Die Bekämpfung der Kirschessigfliege“
                 Uwe Dederichs, Beratung im Erwerbsobstbau
                 dedetec, innovativer Pflanzenschutz, Freiburg

12:30 Uhr Ende

Anmeldung nicht erforderlich, Eintritt: 25 €

Im Anschluss besteht die Möglichkeit das Sonderkulturforum der ZG Raiffeisen zu besuchen. 


____________________________________________________________________________________________________________________

Zukunftsnachmittag Obstbau

Wohin geht es mit dem Obstbau in Südbaden?

 am Donnerstag, 16. November 2017 13.00 Uhr

in Toni’s Tenne, Rotlaubstr. 1, 79427 Eschbach 

13.00 Uhr      Kulturen, Sorten, Mengen und Qualitäten für die Vermarktung

                        Hubert Schneider, Anbauberater, OGS Südbaden 

13.20 Uhr      Direktvermarktung – die Lösung für den Obstbau?

Stefanie Lapcik, Obst- und Gartenbauberatung,

Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald 

13.40 Uhr      Mehrgefahrenversicherung – eine Alternative für den Schutz vor Frost?

                        Michael Meilinger, Direktionsbevollmächtigter Landwirtschaft,

Bayrischer Versicherungsverband VersicherungsAG München 

14.10 Uhr      Förderung der Pflege und Ökokontomaßnahmen im Obstbau

Anne Böhringer, Diplom-Geographin

Landschaftserhaltungsverband Breisgau-Hochschwarzwald e.V. 

14.30 Uhr      Kaffeepause 

15.00 Uhr      Obstparadies Staufen – erfolgreicher Quereinstieg

Martin Geng, Zimmermeister, Bautechniker, Unternehmer, Obstparadies Staufen 

15.30 Uhr      Intensivobstbau im Süden – Betriebsvorstellung Obsthof Brändlin

Kevin Brändlin, Obstbaumeister, Obsthof Brändlin GbR, Efringen-Kirchen 

16.00 Uhr      Podiumsdiskussion – Wohin mit dem Obstbau in Südbaden?

Mit allen anwesenden Referenten 

Teilnahmegebühr: 20,00 €, keine Anmeldung erforderlich, Zahlung vor Ort

___________________________________________________________________________

Beerenvormittag am Donnerstag, 19. Januar 2017

8.30-12.30 Uhr in der Schönberghalle in Ebringen bei Freiburg

8.30 Uhr „Fertigation im Beerenobst – Boden- und Substratkultur“
Ralf Köhling, Berater für Spezialdüngung, Yara GmbH, 48249 Dülmen

10:00 Uhr Pause – Kaffee und Kuchen

10:30 Uhr „Heidelbeeranbau in Deutschland“
Heiner Husmann, Husmanns-Obstgärten, 27246 Borstel,
Vorsitzender Bund Deutscher Heidelbeeranbauer

11:30 Uhr „Goji - die Superfrucht im Anbau und in der Vermarktung“ 
Klaus Umbach, Gärtnermeister/Gartenbautechniker,
Gärtnerei Umbach, Bioland-Gärtnerei, 74074 Heilbronn

12:30 Uhr Ende

Anmeldung nicht erforderlich, Eintritt: 25 €

Im Anschluss besteht die Möglichkeit das Sonderkulturforum der ZG Raiffeisen zu besuchen.

___________________________________________________________________________

Effizienzsteigerung im Obstbau am Dienstag, 15. November 2016

Ab 13.00 Uhr im Veranstaltungshaus Wedäwit, Gewerbegebiet Großsteinen 6, 79291 Merdingen

13.00 Uhr "Erfolgreicher Süßkirschenanbau - Schnitt, Anbausysteme und Düngung"
René Albers, Privatberater, Fruitconsult, Niederlande

15.30 Uhr "Umgang mit dem Mindestlohn - wie meistern die Betriebe die Herausforderung?"
Dr. Hildegard Garming, Institut für Betriebswirtschaft, Thünen-Institut, Braunschweig

17.00 Uhr "Überbetriebliche Maschinennutzung - ein Erfolgsmodell?"
Christoph Wasser, Maschinenring Breisgau
Michael Schmidt, Landwirt und Agraringenieur (FH), Königschaffhausen
Reiner Nußbaumer, Landwirtschaftsmeister, Müllheim-Hügelheim, Bezirksobstbauverein Müllheim e.V.

Anmeldung nicht erforderlich, Eintritt: 25 €

____________________________________________________________________________

Beerenvormittag am Donnerstag, 14. Januar 2016

9.00-12.00 Uhr in der Schönberghalle in Ebringen bei Freiburg

9.00 Uhr „Erfahrungen mit neuen Sorten im Anbau von Erdbeeren und Strauchbeeren“
Wolfgang Jäger, Privatberatung Bodensee, Lindau

10:30 Uhr „Anlage von Beerenobstkulturen in der Praxis“
Rudolf Dieffenbach, Dieffenbach Beerenobstkulturen, CH-Füllingsdorf

11:15 Uhr „Aktuelle Pflanzenschutzempfehlungen für Beerenobst“
Arno Fried, übergebietliche Pflanzenschutzberatung im Landratsamt Karlsruhe

Anmeldung nicht erforderlich, Eintritt: 15 €

____________________________________________________________________________

Herbsttagung der Obstregion Süd am Montag, den 16. November 2015

Tagungsort: Regierungspräsidium Freiburg, Bissierstr. 7, Schwarzwaldsaal

13:30 Uhr Züchtung neuer Apfelsorten bei Agroscope, Wädenswil
Dr. Markus Kellerhals, ACW Wädenswil

14:30 Uhr 10 Jahre Erfahrungen in der Obstlagerung mit Smartfresh
Bernd Schneider, AgroFresh

15:15 Uhr Rote Apfelsaftmarke “Stiefkind”, denn “Süß kann jeder”
In Herstellung, Branding und Vermarktung neue Wege gehen
Magdalena u. Georg Schneider, Baumschule und Obstbau Schneider, Edingen-Neckarhausen

16:00 Uhr Ausdünnung von Kernobst mit Brevis (Metamitron)
Versuchsergebnisse und erste Erfahrungen
Holger Passon, Adamo Deutschland

Anmeldung nicht erforderlich, Eintritt: 15 €

____________________________________________________________________________


Fußleiste