Pflanzenschutzmeldung Ackerbau Nr. 15 2022

Informationsdienst Pflanzenbau und Pflanzenschutz 

Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald 

09.11.2022

 

Winterveranstaltungen 2022/2023

Die traditionellen Winterveranstaltungen zum Ackerbau, Pflanzenbau und Pflanzenschutz mit neuen Aspekten im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald sind wie folgt geplant.

Corona-bedingt finden zwei Veranstaltungen online statt, sofern es die Infektionsbedingungen zulassen wird eine Veranstaltung in Präsenz im Alemannenhof in Schallstadt-Mengen stattfinden. Bitte das Pflanzenschutzkärtchen mitbringen, es werden zwei Stunden Sachkundefortbildung gewährt. Eine Anmeldung per email ist erforderlich über das online Formular des Landratsamtes www.breisgau-hochschwarzwald.de/Landwirtschaft.   

Nr
Datum
Uhrzeit
online/präsenz
Ort
Anmeldung
1
Dienstag,17.01.2023
19:00
online
Breisach
ja
2
Donnerstag, 19.01.2023
19:00
online
Breisach
ja
3
Montag, 23.01.2023
19:30
präsenz
S-Mengen
ja
 

Basislehrgang Sachkunde Pflanzenschutz im Ackerbau

Anfang Dezember soll ein Lehrgang zur Sachkunde für Anwender Pflanzenschutz im Ackerbau stattfinden. Der Lehrgang umfasst sechs Schulungsabende und wird mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung abschließen. Der Kurs soll am 06.12.2022 beginnen und schließt am 24.01.2023 mit der Prüfung ab. Die Kosten für Lehrgang und Prüfung liegen bei 80,00 €. Der Lehrgang ist online geplant, bei Interesse können sie sich unter der Email-adresse landwirtschaft@lkbh.de anmelden.  

 

Situation zum Maiswurzelbohrer-monitoring 2022

Das Maiswurzelbohrer-monitoring, wurde wie die Jahre zuvor von Anfang Juli bis Ende September durchgeführt. Durch die trocken-warme Witterung im Junj hat der Käferflug schon früh begonnen. Im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald haben sich die Käfer-fangzahlen leicht unter dem Niveau von 2021 eingependelt. Der minimalste Wert der Fangzahlen lag bei 142 Käfern/Falle, der maximalste Wert bei 2574 Käfern pro Falle. Insgesamt waren auf 98 Standorten Fallen aufgestellt worden, 69 in Körnermais, 28 in Saatmais und eine Falle in einem Kürbisfeld, in dieser Falle wurden 245 Käfer gefangen. Bislang sind keine Lagerschäden in Maisbeständen im Landkreis gesichtet worden. Geographisch wurden besonders im Raum Bad Krozingen, Gallenweiler und Neuenburg hohe Fangzahlen festgestellt. Die Allgemeinverfügung zur Bekämpfung des Maiswurzelbohrers über das Einhalten der Fruchtfolge wurde am 24.08.2022 unbefristet verlängert. Grundsätzlich gilt auf zweimal Mais muss eine Nichtmaiskultur folgen. Der Saatmais ist von dieser Vorgabe ausgenommen. 

Als flankierende Maßnahme können Nematoden beim derzeitigen Käferaufkommen gegen den Maiswurzelbohrer eingesetzt werden. Die Nematoden werden im 4 bis 6 Blattstadium Mais ausgebracht und können die Käferanzahl reduzieren.  

   

Pflanzenschutzspritze winterfest machen

Nach Beendigung der Spritzsaison, muss das Spritzgerät innen und außen gründlich gereinigt und mittels Frostschutzmittel winterfest gemacht werden. Bitte beachten sie, dass die Reinigung nicht am Waschplatz durchgeführt wird, da dies zu unnötigen Verunreinigungen im Klärwerk führt. Alle Filter und Düsen reinigen. Das Manometer ausbauen und zusammen mit den Pflanzenschutzmitteln frostfrei lagern.

 

 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung